7 Gründe, warum Mann genau jetzt mit Yoga beginnen sollte

Die Zeit ist reif

Weihnachten steht vor der Tür, eine Zeit der Ruhe, Besinnung und des absoluten Konsumterrors. Und genau die richtige Zeit für Jungs, endlich mit Yoga anzufangen – für mehr Ruhe, Besinnung und (zumindest etwas) weniger Konsumterror. Hier sind sieben Gründe, warum jetzt der richtige Moment ist, als Mann auf die Matte zu gehen:

  1. Du hast endlich Zeit dafür

Die Adventswochen sind für jeden anstrengend. Bei der Arbeit geht es noch mal richtig drunter und drüber und privat sind allerlei Weihnachtsfeiern zu überleben und Vorbereitungen zu treffen (Stichwort: Konsumterror). Allerdings werden die meisten Leute zu Weihnachten mit mindestens einer Woche Urlaub belohnt. Und wenn du diese Zeit nicht schon mit einem Winterurlaub verplant hast, gibt es endlich genug Zeit für „Yoga every damn day“.

  1. Du kannst dir alles, was du brauchst, zu Weihnachten wünschen

Bevor wieder „nur“ Socken und iTunes-Gutscheine unter dem Weihnachtsbaum liegen: Als Neu-Yogi kannst du dir eine schicke Matte, coole Outfits und jede Menge Yoga-Zubehör und Literatur von deinen Liebsten wünschen. Und bist nach Heiligabend perfekt ausgestattet für deine erste Yogaklasse.

content_2

  1. Du kannst den Weihnachtsbraten gleich wieder abtrainieren

Der Weihnachtsbraten kann natürlich gerne vegan sein, auf die Hüften geht er aber trotzdem. Genau wie Plätzchen, Rotwein und üppige Brunch-Gelage. Außer natürlich du bist ein guter Yogi, der mit schweißtreibenden Yoga-Übungen gegen den Weihnachtsspeck (leider nicht vegan) ankämpft.

  1. Du kannst den Weihnachtsbraten gleich wieder abtrainieren

Du bist im Grunde eine Art Roboter und hast dich essensmäßig sogar über Weihnachten im Griff? Umso besser, dann hast du schon den perfekten Body, um bei deiner ersten Yogaklasse richtig Gas zu geben.

content_1

  1. Du brauchst fürs neue Jahr keinen guten Vorsatz

Während alle sich an Silvester beim Sektchen um Mitternacht Undenkbares bis Unmögliches vornehmen, hast du Streber bereits schon im Dezember mit Yoga begonnen und deinen guten Vorsatz umgesetzt. Ausnahme: Es war dein guter Vorsatz für 2015!

  1. Du hast es schon gemacht, bevor es Mainstream wurde

Das ist deine letzte Chance! Spätestens nächstes Jahr praktizieren die meisten deiner männlichen Freunde und Kollegen auch Yoga. Wirklich, das wird jetzt total kommerziell. Fang besser sofort an und genieße in einigen Monaten das überhebliche Gefühl, noch ganz am Anfang dabei gewesen zu sein.

Es ist nie zu spät

Ich selbst habe ja erst relativ spät zum Yoga gefunden und ein bisschen bereue ich das manchmal. So „mitten im Leben“ mit Familie und Job habe ich viel weniger Zeit dafür als beispielsweise während des Studiums. Sei schlauer als ich, fang jetzt an. Und jetzt heißt jetzt. Du wirst es nicht bereuen, ab auf die Matte!

Namaste.

 

Das Onzie Men Outfit wurde mir freundlicherweise von BeeAthletica zur Verfügung gestellt.

Fotos (wie immer) von der bezaubernden Liza-Anneth Meinhof 😘